Sonntag, 2. November 2014

Wie das immer so ist mit den Vorsätzen und der lieben Zeit...

Hach ja...

...und wieder braucht es erst ein Probenähen, dass mich mal wieder zum bloggen bringt. Das wollte ich doch eigentlich nun wieder regelmäßiger tun. Was ist aus den guten Vorsätzen geworden?
Ich weiß es nicht... aber ihr kennt das sicher alle. Man hat einfach manchmal das Gefühl, die Zeit rast nur so vorbei und der Tag könnte ruhig ein paar mehr Stunden haben, um alles zu schaffen, was Frau sich so vornimmt. Da ist die Arbeit im Schichtdienst, der Haushalt, die Kinder und ihre Hobbys und natürlich möchte ich auch Zeit mit meiner besseren Hälfte verbringen ;-)

Ich habe seit meinem letzten Blogpost zwar viel genäht, aber hier gezeigt habe ich nichts von alledem... da war das Schuleinführungskleid meiner kleinen Maus, genäht nach einem ganz wunderbarem Schnitt von Charlotte Fingerhut.




Ja, ich habe jetzt zwei große Mädchen... es erstaunt mich immer wieder, wie schnell sie neues lernen, wissbegierig sind, für sie so unglaublich wichtige Fragen stellen, Probleme versuchen alleine zu lösen... sie werden selbstständig... und mir fällt es manchmal doch ganz schön schwer, das zu akzeptieren. Hanna lernt gerade lesen, Ronja wälzt mit ihren fast acht Jahren schon dicke Bücher... sie wollen alleine Brötchen holen gehen, ich möchte unterwegs Händchen halten ;-) Einerseits möchte ich natürlich das sie wachsen, lernen, Erfahrungen sammeln... andererseits habe ich ein bisschen Angst davor und manchmal geht mir das einfach ein bisschen zu schnell.

Oh man... so ein sentimentales Geschwafel... ich hoffe ihr seit nicht genervt. Ronjas Geburtstag steht kurz bevor und das macht mich immer total rührselig...

Dabei wollte ich euch doch ganz andere Bilder zeigen...

Von meinen Probenähen für Astrokatze und für Mariele- bezauberndes für deine Liebsten und dich...
Und ich habe sogar zwei Kleider für mich genäht:-)

Ich werde wohl bald wieder bloggen müssen;-) Dann bekommt ihr auch die anderen Bilder zu sehen... versprochen!

Liebste Grüße








Schnitt: "Nannerl" von Charlotte Fingerhut
Stoffe : von Tante Ema

Sonntag, 20. Juli 2014

In love with "Pedro"

Hallo ihr Lieben,

Heute kann ich schon wieder etwas zeigen... etwas worüber ich mich sooo sehr gefreut habe...
Ich durfte (das 1. Mal) einen Stoff probenähen :-)
Und was für einen tollen!!! Einen wunderbar weichen Bio- Jersey von Astrokatze.

Schaut mal hier

Ist der nicht schön? Hach, also wir sind schwer begeistert ;-)
Das tolle Design ist natürlich wie gemacht für eine maritime Umsetzung. Deshalb habe ich Hanna`s Raglankleid (Klimperklein) mit einem rot/weiß geringeltem Stoff kombiniert. Eine "falsche" Knopfleiste und eingenähte Paspel geben ihm den letzten Schliff...





Für meine Große ist dann auch noch ein "Pedro"-Top (Trägerkleid von Klimperklein) entstanden... mit Paspel, Spitze und einer schönen Stoffblume nach einem Tutorial von hier.






Und weil ich wirklich jeden Fitzel von diesem supersüßen Stoff verarbeiten wollte, habe ich noch schicke Haarbänder nach einer kostenlosen Anleitung vom Kreativlabor Berlin für meine Mädels genäht.








Nun habe ich euch hoffentlich auf den Geschmack gebracht, denn die liebe Natascha von Astrokatze
hat NUR für EUCH einen GUTSCHEINCODE mit satten 20% eingerichtet...
Dieser gilt auf das GESAMTE Sortiment ab einem Bestellwert von 10 Euro. Einlösen könnt ihr den Code einmalig vom 20.07.14 bis 02.08.14 im Dawanda Shop von Natascha. Wenn ihr Interesse habt, klickt einfach hier oder schaut hier ;-)

Seid lieb gegrüßt
eure Conny






Donnerstag, 17. Juli 2014

Jaaa sie bloggt noch... ;-)

Huhu ihr Lieben,

Ich bin noch da, auch wenn ich wirklich ewig nicht mehr gebloggt habe. Irgendwie fehlte einfach die Zeit, Muße, was auch immer...

In der Zwischenzeit war ich natürlich nicht untätig... nein, ich habe viel genäht... Taschen, Jacken, Hosen, Shirts, Kleider und noch mehr Kleider ;-) Hauptsächlich für meine Kinder, aber auch für Bekannte und Verwandte... nur für mich gab es nichts...

Bis mich die liebe Ilka von Erbsünde vor ca zwei Wochen fragte, ob ich nicht Lust hätte, ihren neuen Schnitt Probe zu nähen... hatte ich... aber sowas von ;-) Ich habe mich wirklich riesig über diese Einladung gefreut und am besten fand ich,dass es ein Schnitt für uns Erwachsene war.

So lange wollte ich doch schon etwas für mich nähen... nun kam endlich die Gelegenheit.
Bei dem Schnitt handelt es sich um einen Rock mit dem Namen "Invidia". Und was soll ich sagen... Er ist super! Wirklich easy und schnell zu nähen. Am schönsten fand ich die Wandelbarkeit von "Invidia". Die anderen Mädels aus der Probenährunde haben ordentlich Gas gegeben... ihr glaubt nicht was da für tolle Teile entstanden sind:-) Ob als schlichter Basic- Rock, aufgemotzt mit Spitze oder Rüsche, als Kleid oder sogar als Top... der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt :-)





Dann hatte jemand die Idee "Invidia" mit der "Superbia", ebenfalls ein super schöner Schnitt von Erbsünde, zu kombinieren und ein Kleid daraus zu machen. Das wollte ich unbedingt ausprobieren!
Ich habe dafür einen absoluten Lieblingsstoff angeschnitten. Den "Leafly" von Lillestoff.
Dazu habe ich mir ein schlichtes schwarzes Bündchen gewählt und für die Bänder der Schleife ein schmales Lederband.




Um das ganze noch etwas aufzupeppen, habe ich meinen Plotter angeschmissen und mir ein ganz wunderbares Motiv aus der Feder von Pamela Hiltl alias Enemenemeins ausgesucht. Das gibt es übrigens for free! Vielen Dank dafür:-)







Ich bin nun total happy mit meinem neuen Kleid, denn es ist wunderbar für diese herrlich warmen Tage :-)



Das ebook zum Rock "Invidia" gibt es ab heute bis zum 16.08.2014 KOSTENLOS unzwar hier:
http://www.erbsuende.com/deutsch/invidia-for-free/

Das ist doch mal was, oder? Ich kann es euch nur empfehlen. Holt es euch, seit kreativ, tobt euch aus! Dieser Schnitt ist dafür gemacht.

Wer Lust hat sich alle Ergebnisse aus der Probenährunde anzusehen, bitte hier entlang:
http://www.erbsuende.com/deutsch/bildergalerie/invidia/

Übrigens... ich habe mir natürlich noch einen Rock genäht:-) Den zeige ich euch ganz bald!

Nun wünsche ich euch aber erstmal einen wunderbaren Abend
Bis bald
Conny


Und damit geht es jetzt das allererste Mal zu RUMS :-) Juhuuu :-)